Über uns

Unser Verständnis

Die Gassenküche steht allen offen. Es wird weder nach Herkunft der Gäste noch nach Gründen für deren Besuch gefragt; alle sind willkommen. Es kommen Menschen aus verschiedensten Szenen und Lebenssituationen zusammen. Unser Ziel ist es, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Die Gäste, deren Lebensumstände in vielen Fällen schwierig oder tragisch sind, werden in der Gassenküche als Menschen angenommen und respektiert. Sie können um Rat fragen, werden angehört und ernst genommen. Das Team weiss bei besonderen Anliegen, Problemen oder Krisensituationen von Gästen an welche spezialisierten Stellen sie sich wenden können.
Das jährliche Gassenküche-Weihnachtsfest am 24. Dezember im Saal des Unions ist sicher der Höhepunkt des Jahres: schön dekorierte Tische, eine herrlicher grosser Weihnachtsbaum, ein vorzügliches Essen, musikalische Unterhaltung und das gemeinsame Singen von „Stille Nacht“. „Weihnachten“ erhält dort eine ganz besondere Bedeutung für unsere Gäste und das Team.

Das Team

Geführt wird die Gassenküche von einem professionellen Team unter der Leitung von Brigitta Tschäppeler. Das Team wird durch ca. 50 freiwillige Helferinnen und Helfer verschiedener Altersgruppen, sozialen Schichten und beruflichen Hintergründen unterstützt. Die von den Freiwilligen unentgeltlich verrichtete Arbeit, für die ein Sozialzeitausweis erworben werden kann, entspricht ca. 30% der total geleisteten Arbeitsstunden.

Die Gäste arbeiten mit

Die Gassenküche arbeitet nicht nur für ihre Gäste, sondern auch mit ihnen.

Grosse Bedeutung hat die betreute und mit einem kleinen Entgelt entschädigte Mitarbeit der Gäste. Die Mithilfe bietet den Gästen die Möglichkeit einer minimalen Struktur und die Chance einer Arbeit nachzugehen. Sie fördert das Selbstbewusstsein der Gäste; ihre Mitarbeit wird geschätzt. Dabei ist Effizienz nicht erste Priorität.

Organisation

Die Gassenküche ist als Verein organisiert.

Der Vorstand lenkt übergeordnet und hat die operative Leitung und die Umsetzung des Vereinszwecks an die Teamleitende und deren Team delegiert.

Der Vorstand unterhält die Kontakte zu den Behörden, anderen Institutionen und Stiftungen, leitet den Finanz- und Personalbereich, ist für das Marketing verantwortlich, fördert die Freiwilligenarbeit und führt ein intensives Fundraising durch, damit ca. 80% aller Aufwändungen der Gassenküche durch Spendengelder, Sponsoren und Donatoren abgedeckt werden können.

Mitglieder des Vorstands:

  • Claudia Baumgartner (Vize-Präsidentin)
  • Samuel Baumgartner
  • Christian Boppart (Präsident)
  • Charles Ferte (Vertreter der Freiwilligen)
  • Nicolas Geigy
  • Philippe Hofstetter (Vize-Präsident)
  • Samuel Schultze

Das Patronatskomitee, dessen Mitglieder nachfolgend aufgeführt sind, unterstützt ideell und mit grossem Engagement die Gassenküche.

Mitglieder des Patronatskomitees:

  • Edith Buxdorf-Hosch, Alt-Grossrätin
  • Marie-Thérèse Jeker, Alt-Grossrätin
  • Dr. Dr. h.c Georg Krayer, Bankier
  • Dr. h.c. Peter Schmid, Alt-Regierungsrat Kanton BL
  • Elio Tomasetti, Unternehmer
  • Georg Vischer, Alt-Kirchenratspräsident ERK BS
  • Christine Wirz-von Planta, Alt-Grossrätin