Unser Angebot

Die Gassenküche bietet (Über-) Lebenshilfe.

Die Gassenküche richtet sich an Menschen, die in Not geraten sind, aus welchen Gründen auch immer. Von Montag bis Freitag wird ein kostenloses Frühstück, ein Abendessen für CHF 3.- und am Sonntag ein kostenloser Brunch angeboten. Die Mahlzeiten sind vollwertig, reichhaltig und abwechslungsreich. Das Abendessen besteht aus Suppe, Hauptgang mit Gemüse, Salat, Dessert sowie Tee und Kaffee. Das Angebot ist auf etwa 200 Gäste pro Tag ausgerichtet. Es besteht die Möglichkeit, Essensgutscheine im Wert von CHF 3.- bei der Gassenküche zu beziehen, die an Notleidende abgegeben werden können.

Dabei gelten auch Regeln ...

Die Gassenküche ist kein rechtsfreier Raum. In den Räumlichkeiten der Gassenküche gelten klare Regeln: Keine Gewalt, kein Rassismus, kein Konsum von Drogen und kein Handel mit Drogen etc. Die Nichteinhaltung der Regeln hat Sanktionen zur Folge.

Infrastruktur

Die Gassenküche bietet ihre Mahlzeiten am Lindenberg 21 an, im Haus „Zum stillen Wind“. Im Erdgeschoss dieses Altstadthauses empfängt sie ihre Gäste in drei miteinander verbundenen Räumen, wovon ein Raum der Essensausgabe an einem Buffet dient. Die Zubereitung des Essens erfolgt in einer Grossküche im Begegnungszentrum Union. Diese Küche ist auf die Zubereitung von grossen Mengen ausgerichtet und bietet alle modernen Kochgeräte inklusive Steamer und Lipsmaschine, was ein effizientes Kochen ermöglicht. Die Mahlzeiten werden in Gastroschalen abgefüllt, in Wärmekisten an den Lindenberg gefahren und dort serviert.